Schuleinschreibung für 2022/23

Kinder, die in Österreich ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben und zwischen dem 02. September 2015 und dem 01. September 2016 geboren sind, werden am 01. September 2022 schulpflichtig.

Aufgrund des derzeitigen Lockdowns findet keine persönliche administrative Schülereinschreibung statt. Bitte übermitteln Sie die notwendigen Formulare entweder per Post (Postkasten der Schule) oder per Mail bis spätestenhs Freitag, 26.11.2021.

Wenn Sie bereits wissen, dass Sie einen Platz in der Ganztagsschule oder eine Mittagsaufsicht brauchen, bitte auch die vorläufige Anmeldung ausgefüllt abgeben.

 

Zur Anmeldung Ihres Kindes bitte folgende Dokumente als Kopie postalisch oder elektronisch übermitteln

 

  • Aufnahmebogen + 2 Passfotos
  • Einwilligung DSGVO
  • Geburtsurkunde des Kindes 
  • Meldebestätigung
  • evtl. vorläufige Anmeldung GTS oder Mittagsaufsicht
  • bei Kindern, die unter Vormundschaft stehen, der Gerichtsbeschluss, welcher die Vormundschaft bescheinigt
  • bei Namensänderungen des Kindes das entsprechende Dokument
  • Sozialversicherungskarte des Schülers/der Schülerin
  • Das Religionsbekenntnis ist glaubhaft zu machen.

Zur pädagogische Schülereinschreibung/Feststellung der Schulreife werden Sie gemeinsam mit ihrem Kind im Laufe des Sommersemesters  vorgeladen, voraussichtlich bis spätestens Anfang März.. Wir bitten Sie, das "Übergabeblatt Sprachentwicklung" vom Kindergarten zu diesem Termin im Frühjahr mitzunehmen!

 

Hinweis:

Wenn Sie die "Früchenregelung" (§ 2 Abs. 2 SchPflG) in Anspruch nehmen, oder Ihr Kind vom Schulbesuch aus medizinischen Gründen von der Bildungsdirektion für Oberösterreich (§ 15 SchPflG) befreit wird, kann dies folgende Auswirkungen haben:

  • Es besteht kein Rechtsanspruch mehr auf einen Kindergartenplatz und Stützkraftstunden.
  • Es gibt keinen Kostenersatz für Sprachförderung für Ihr Kind.

 

Vorzeitige Aufnahme:

Kinder, die zwischen dem 01. September und 01. März das 6. Lebensjahr vollenden, sind über schriftlichen Antrag ihrer Eltern oder Erziehungsberechtigten zum Anfang des Schuljahres in die erste Schulstufe aufzunehmen, wenn sie schulreif sind.

Der Antrag ist innerhalb der Frist für die Schülereinschreibung (08.03.2022) beim Leiter jener Volksschule, die das Kind besuchen soll, schriftlich einzubringen. Das Kind ist zur Feststellung der Schulreife dem Schulleiter persönlich vorzustellen.

Die angeführten Dokumente sind mitzubringen, das Religionsbekenntnis ist glaubhaft zu machen.