Schulbetrieb / GTS ab 15.Juni 2021

  • Frühaufsicht wie gewohnt ab 7.15 Uhr durch die Gemeinde., Einlass ins Schulhaus ist bei Schönwetter ab 7.45 Uhr. Bei Schlechtwetter werden die Lehrkräfte wieder ab 7.30 Uhr für die Kinder in den Klassen sein, damit vorm Schulhaus und auf den Gängen keine  Staus entstehen. Um Ansammlungen beim Ankommen zu vermeiden, ersuchen wir Sie dringend, Ihr Kind, wenn es zu Fuß in die Schule geht, nicht zu früh schicken! 
  • Der Stundenplan gilt so, wie Sie ihn  zu Schulanfang im September bekommen haben, auch die TBuS Stunden finden wieder statt, natürlich unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen. Die Pausen werden gestaffelt abgehalten.
  • Die Maskenpflicht im Unterricht für die Sekundarstufe fällt. Das bedeutet, dass in den Klassenräumen weder FFP2-Maske noch MNS getragen werden muss. Das gilt sowohl für Pädagog/inn/en als auch für Schüler/innen. In den Pausen und beim Bewegen durch das Schulgebäude ist ein MNS zu tragen. Wer, aus welchen Gründen auch immer, einen MNS tragen möchte, kann dies selbstverständlich tun. Pädagog/inn/en können dies aber auch für bestimmte Situationen anordnen.
  • Schulische Kooperationen sind erlaubt.
    Das heißt: schulfremde Personen können – unter Wahrung der eben dargestellten Regel – das Schulgebäude betreten und den vorgesehenen Beitrag zum Unterrichtsgeschehen leisten (Beratung, Information, Unterrichtsergänzung et cetera).
  • Singen, Musizieren mit Blasinstrumenten und Sport und Bewegung sind ohne Maske auch in geschlossenen Räumen wieder möglich, wenn Sicherheitsabstände eingehalten werden können und eine regelmäßige Durchlüftung möglich ist. In dem Bereich erfolgt eine Angleichung an die allgemeinen Regeln.
  • Der Turnunterricht  findet so weit als möglich im Freien statt. Der Sportunterricht erfolgt allerdings nur in Straßenkleidung. Bitte bei der morgendlichen Auswahl der Schulkleidung daran denken!
  • GTS Betreuung findet, wie gewohnt für alle Kinder, die für dieses Schuljahr angemeldet sind, statt.

 



Download
Infoblatt Krisenhilfe OÖ_Nov.20_ final.p
Adobe Acrobat Dokument 111.5 KB

Mitglieder Krisenteam VS Gampern:

Schule: Isabella Zehetner, Monika Windischhofer

Eltern: Alexander Grill, Sigrid Graf, Kerstin Neudorfer

Gemeinde: Manuela Gschwandtner

 

FAQs

Wann soll mein Kind zu Hause bleiben?

  • bei akuten, grippeähnlichen Krankheitssymptomen
  • Fieber über 37,5
  • trockener, starker Husten/Schnupfen/Halsweh
  • Bindehautentzündung
  • Ohrenschmerzen
  • Bauchweh, Erbrechen oder Durchfall
  • Verlust des Geruchs- und Geschmackssinnes

Wann darf mein Kind in die Schule gehen?

  • nach überstandener Krankheit, - fieber- und symptomfrei
  • mit leichten Erkältungssymptomen (Schnupfen, gelegentlicher Husten)

Was heißen die Ampelfarben in der Schule?

  • Corona Ampelfarbe Grün

    Bei "Grün" sind alle Personen im Schulgebäude verpflichtet, einen Mund-Nasen-Schutz (MSN) außerhalb der Klassen und in den Gruppenräumen zu tragen. Dies gilt im gesamten Innenbereich.

    - Hände waschen

    - Abstand halten mindestens 1m

    - Husten und Niesen in die Armbeuge

    - Ich gebe meine Jause, Stift, Schere… nicht weiter

    - Regelmäßig Lüften

 


  • Corona Ampelfarbe Gelb

    Bei "Gelb" sind alle Personen im Schulgebäude verpflichtet, einen Mund-Nasen-Schutz (MNS) außerhalb der Klassen und in den Gruppenräumen zu tragen. Dies gilt im gesamten Innenbereich.

    - Schulfremde Personen müssen MNS immer tragen.

    - Hände waschen

    - Abstand halten mindestens 1 m

    - Husten und Niesen in die Armbeuge

    - Ich gebe meine Jause, Stift, Schere, … nicht weiter

    - Regelmäßig Lüften

 

  • Corona Ampelfarbe Orange

    Bei „Orange" sind alle Personen im Schulgebäude verpflichtet, immer einen Mund-Nasen-Schutz (MNS) zu tragen. Dies gilt im gesamten Innenbereich.

    - Klassenübergreifende Gruppen sollen soweit wie möglich vermieden werden.

    - Keine Schulveranstaltungen

    - Kein Singen in geschlossenen Räumen

    - Fixe Gruppen bleiben eine Haushaltsgemeinschaft

    - Hände waschen

    - Abstand halten mind.  1m

    - Husten und Niesen in die Armbeuge

    - Ich gebe keine Gegenstände weiter

    - Regelmäßig Lüften

 

  • Corona Ampelfarbe Rot

    Generelles Distance Learning (zu Hause)

    Ausnahme ist der "Notbetrieb":

               - SchülerInnen mit Betreuungsbedarf

               - SchülerInnen die über keinen geeigneten Arbeitsplatz verfügen

               - SchülerInnen die pädagogische Unterstützung benötigen

    Bei „Rot“ müssen alle Personen im Schulgebäude immer einen Mund-Nasen-Schutz tragen.

    - Hände waschen

    - Abstand halten mind. 1 m

    - Husten und Niesen in die Armbeuge

    - Regelmäßig Lüften